Der Amy Boot

Der Amyboot wurde in erster Linie als Reha-Produkt entwickelt. Er eignet sich dabei als hervorragender Hufschutz gerade bei Pferden, die viel Zeit auf verschiedenen Untergründen im Offenstall verbringen oder für Pferde, die mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen haben. Dazu gehören beispielweise Hufrehe, Arthrose, dünne und empfindliche Sohlen, Hufknorpelverknöcherung, Spat, Sehnenschaden, Bockhuf und viele weitere Krankheitsbilder. Genau hier setzt der Amyboot an und bietet eine innovative Alternative zu bekannten Hufschutzprodukten.

 

Schonend für den Huf: Der Amyboot wird auf den Pferdehuf aufgeklebt. Ein Aufnageln ist also nicht nötig. Dies garantiert, dass der Huf in seinem natürlichen Zustand bleibt und durch keinerlei äussere Einwirkung beeinträchtigt wird.

 

Geringes Gewicht: Der Amyboot ist sehr viel leichter als der konventionelle Eisenbeschlag. Auch bisherige Kunststoffbeschläge bestehen aufgrund der Stabilität entweder aus einem relativ schweren Material oder haben einen Metallkern, was sich natürlich im Gewicht niederschlägt.

Mit einem Team aus Kunststoffexperten, Physikern, Hufspezialisten und Ärzten haben die Tüftler diesen Spagat schliesslich geschafft und können nach langer Entwicklungsarbeit und vielen Tests ein Material präsentieren, das trotz seines geringen Gewichts den Anforderungen an einen Hufschutz standhält. Trotz des leichten Gewichts garantiert der Amyboot beste Abriebfestigkeit und Stabilität.

 

Für Klein und Gross: Vom Shetlandpony bis zum Kaltblut gibt es für fast jede Pferderasse eine passende Lösung mit dem Amyboot.  

 


Der Duplo

Der Duplo ist ein Verbundbeschlag, welcher also zwei verschiedene Materialien kombiniert: Metall und Kunststoff. Dies hat einige Vorteile für den Huf.

 

Stabiler Metallkern: Durch den festen Metallkern ist der Duplo äusserst verwindungssteif und behält seine Form auch über lange Zeit. So kann auch unerwünschter Druck auf die Sohle vermieden werden. 

 

Stossdämpfender Kunststoffmantel: Der verhältnismässig weiche Kunststoffmantel verringert Stösse und hochfrequente Schwingungen beim Auffussen deutlich; das Pferd profitiert von einem sehr angenehmen Laufgefühl.

 

Minimiertes Verletzungsrisiko: Das weichere Material und die abgerundeten Kanten des Duplo-Beschlags reduzieren das Verletzungsrisiko in der Herde und bei unregelmässigen Bewegungsabläufen im Vergleich zu einem konventionellen Hufschutz oder einem scharfkantigen Barhuf.

 

Anregung des Hufmechanismus: Die Beweglichkeit des Kunststoffs unterstützt die natürliche horizontale und vertikale Verwindungsfähigkeit der Hornkapsel. Der Steg im Trachtenbereich regt ausserdem die Durchblutung des Strahls an. Die natürliche Funktion des Hufmechanismus wird durch den Duplo-Beschlag gefördert.

 

Orthopädische und therapeutische Anwendung: Der Duplo-Beschlag ist sehr gut für problematische Hufe geeignet und kann bei verschiedensten Diagnosen eingesetzt werden.

Naturnaher Gleitschutz: Das Gleitverhalten des Duplo-Beschlags ist vergleichbar mit dem eines barhuf laufenden Pferdes und deshalb natürlicher als die verlängerte Gleitphase eines Hufeisens.

 

Idealer Winterbeschlag: Die angegossene Kunststofflippe verhindert weitgehend das Aufstollen von Schnee und Matsch. Bei Bedarf können Sie ausserdem Spikes oder Stollen verwenden.